PDA

View Full Version : RAM nicht ausgenutzt. PC-Crack gefragt



Jwan Koch (1089659)
05.01.2011, 16:09
...ich habe 4 GB RAM verbaut, doch genutzt werden davon nur nur 57%. Wie das? und wie kann ich das ändern? Beheben?

Meine PC Daten:

Modell : Acer Aspire M3100

Betriebssystem
Windowssystem : Microsoft Windows Vista Home 6.00.6002 (Service Pack 2)
Platform Compliance : x86

Prozessor : AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 6000+
Geschwindigkeit : 3GHz
Kerne pro Prozessor : 2 Einheit(en)
Threads pro Kern : 1 Einheit(en)
Typ : Dual-Core
Interner Datencache : 2x 64kB, Synchron, Write-Back, 2-weg Satz, Exklusiv, 64 Byte Zeilengröße
L2 Onboard Cache : 2x 1MB, ECC, Synchron, Write-Back, 16-weg Satz, Exklusiv, 64 Byte Zeilengröße

System
Platform Compliance : AMD LIVE!
Mainboard : Acer F690GVM
System BIOS : Phoenix Technologies, LTD 6.00 PG 06/25/2007
Bus(se) : ISA X-Bus PCI PCIe IMB USB FireWire/1394 i2c/SMBus
MP Unterstützung : Nein
MP APIC : Ja
Gesamtspeicher : 3.25GB DIMM DDR2 (4GB eingebaut, 57% genutzt)

Chipsatz
Modell : Foxconn RS690 Host Bridge
Front Side Bus Geschwindigkeit : 1x 200MHz (200MHz)
Speicherbusgeschwindigkeit : 2x 100MHz (200MHz)

Chipsatz
Modell : AMD Athlon 64 / Opteron HT Hub
Front Side Bus Geschwindigkeit : 2x 1GHz (2GHz)
Gesamtspeicher : 4GB DIMM DDR2
Speicherbusgeschwindigkeit : 2x 374MHz (748MHz)

Speichermodul : Corsair VS2GB800D2 2GB DIMM DDR2 PC2-6400U DDR2-800 (5-5-5-18 3-22-6-3)
Speichermodul : Corsair VS2GB800D2 2GB DIMM DDR2 PC2-6400U DDR2-800 (5-5-5-18 3-22-6-3)

Grafiksystem
Grafikkarte : NVIDIA GeForce 8600 GTS (32 SM4.0 1.35GHz, 512MB DDR3 2x1GHz, PCIe 1.00 x16)
Grafikkarte : NVIDIA GeForce 8600 GTS (32 SM4.0 1.35GHz, 512MB DDR3 2x1GHz, PCIe 1.00 x16)

Grafikprozessor
Adapter : NVIDIA GeForce 8600 GTS (32SP 4C 1.45GHz, 497.6MB 2x1GHz)
Adapter : NVIDIA GeForce 8600 GTS (32SP 4C 1.45GHz, 497.6MB 2x1GHz)
Adapter : NVIDIA GeForce 8600 GTS (32SP 1.35GHz, 497.6MB 2x1GHz)

Physische Speichergeräte
SAMSUNG HD503HI (500.1GB, SATA300, 3.5", 5400rpm, NCQ, 16MB Cache) : 466GB (D:)
SAMSUNG HD503HI (500.1GB, SATA300, 3.5", 5400rpm, NCQ, 16MB Cache) : 466GB (C:)


Logischer Speichergeräte
Daten (D:) : 466GB (NTFS) @ SAMSUNG HD503HI (500.1GB, SATA300, 3.5", 5400rpm, NCQ, 16MB Cache)
System (C:) : 466GB (NTFS) @ SAMSUNG HD503HI (500.1GB, SATA300, 3.5", 5400rpm, NCQ, 16MB Cache)
CD-ROM/DVD (E:) : k.A. @ TSSTcorp CDDVDW SH-S223L (SATA150, DVD+-RW, CD-RW, 2MB Cache)
CD-ROM/DVD (F:) : k.A. @ HL-DT-ST DVD-RW_GSA-H41N (ATAPI, DVD+-RW, CD-RW, 2MB Cache)

Peripherie
LPC Hub Controller 1 : Foxconn IXP SB600 SMBUS Controller
LPC Hub Controller 2 : Foxconn IXP SB600 PCI to LPC Bridge
LPC Legacy Controller 1 : ITE IT8718F
Audio Gerät : Foxconn IXP SB600 High Definition Audio Controller
Audio Codec : Realtek Semiconductor 888 High Definition Audio
Serielle Port(s) : 2
Parallel-Port(s) : 1
Laufwerkscontroller : Foxconn IXP SB600 Serial ATA Controller
Laufwerkscontroller : Foxconn IXP SB600 ATA Controller
FireWire/1394 Controller 1 : Foxconn TSB43AB23 1394a-2000 OHCI PHY/link-layer Controller
System SMBus Controller 1 : ATI SB600 SMBus
System SMBus Controller 2 : ATI AFS SMBus

Danke

Jwan Koch (1089659)
05.01.2011, 16:22
habe gerade das (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=24883) gefunden, doch das erklärt nicht die 57% ???

Unter Windows 7 könnte das (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=29553) noch interessant sein :D

Stephan Faessler (1179152)
06.01.2011, 07:49
hm, Jwan, da hilft nur Eins; mehr Ram kaufen und auf 64 bit umschalten.

Mit 32 bit Versionen kann das Os nur 4 GB maximal ausnutzen, mit 64 bit gehts rauf auf ueber 100GB (weiss die genaue Zahl nicht mehr).

Dein OS wird nie oder selten 100% brauchen da noch Services im Hintergrund laufen etc, also mit 4GB installiert wirst du nie auf 4GB auslastung kommen sollte aber genud sein fuer FSX

Ich brauche 12GB mit Win7 64 Bit und unter Volllast braucht das FSX auch nur 1.5GB-2GB max...
Du hast ja ein 64 CPU da wuerde ich dir es dringend empfehlen auf 64 bit umzusteigen, da erfaehrst du ein schnelleres und smootheres Computing im allgemeinen!

Tobias Schlegel (888417)
06.01.2011, 08:12
Schau mal hier Jwan:
http://www.flightforum.ch/forum/showthread.php?t=82756
Auch gerade aktuell diskutiert ;)

Der Flightsim ist immer noch 32bit, kann also nicht mehr als 3.3GB adressieren... Egal ob man 12 oder 90GB verbaut hat.

Jwan Koch (1089659)
06.01.2011, 13:02
hm, Jwan, da hilft nur Eins; mehr Ram kaufen und auf 64 bit umschalten.

Mit 32 bit Versionen kann das Os nur 4 GB maximal ausnutzen, mit 64 bit gehts rauf auf ueber 100GB (weiss die genaue Zahl nicht mehr).

Dein OS wird nie oder selten 100% brauchen da noch Services im Hintergrund laufen etc, also mit 4GB installiert wirst du nie auf 4GB auslastung kommen sollte aber genud sein fuer FSX



Das weiss ich, danke trotzdem. Bei mir und dem Motherboard sinds sogar nur 3.2Gb ???. Doch neu ist die 60% Ausnutzung der 3.2 GB, das reicht (te) nur nicht mehr.

Doch, ich bin auf den Hund gekommen :D. Ich habe im BIOS die Einstellung von Memory Hole auf enable gesetzt, dann unter Systemkonfiguration und Erweiterten Einstellungen bei Start den Klick bei max. Speicher weggenommen, UND dank "driver whiz" (http://driverwhiz.com/drivers-de) alle Treiber auf den neusten Stand gebracht. Und meine Kiste läuft wie der Blitz. :D



Schau mal hier Jwan:
http://www.flightforum.ch/forum/showthread.php?t=82756
Auch gerade aktuell diskutiert ;)

Der Flightsim ist immer noch 32bit, kann also nicht mehr als 3.3GB adressieren... Egal ob man 12 oder 90GB verbaut hat.

Danke Tobi für die Seite

Stephan Faessler (1179152)
07.01.2011, 11:33
Richtig, leider ja, immer noch 32 bit Addressierung und das aendert sich wahrscheindlich auch nicht mehr. Das OS laeuft aber super mit 64-bit und 12GB wie ich sagte ;-)

Freut mich das du dein BIOS korrekt hingekriegt hast. Keep it flying! Cheers

Jwan Koch (1089659)
17.05.2014, 06:55
Habe gerade dazu gelernt. Bin gestern auf einem Testflug in ein OOM gerast, obwohl ich 32GB habe. Rein FSX spezifisch. Der FSX kann ja nur mit max. 4GB RAM umgehen. Also, wer neue RAM braucht/will, der braucht nicht umbedingt viele, sondern umbedingt schnelle.

Daher auf der Herstellerseite des Motherboard schauen, mit welchen Frequenzen das Motherboard umgehen kann. Z.B. das Asus P8p67 deluxe kann max. 2200MHz verarbeiten: (Aus dem Datenblatt)

Memory 4 x DIMM, Max. 32GB, DDR3 2200(O.C.)/2133(O.C.)/1866(O.C.)/1600/1333/1066 Hz Non-ECC, Un-buffered Memory
Dual Channel Memory Architecture
Supports Intel® Extreme Memory Profile (XMP)
* Due to CPU behavior, DDR3 2200/2000/1800 MHz memory module will run at DDR3 2133/1866/1600 MHz frequency as default.

... Daher, das habe ich ergoogelt, oben erwähntes XMP im Bios aktivieren und auch dort die Frequenz auf die verbauten Speicher anpassen.

Und nun die Überraschung, je schneller der Speicher, umso höher der Preis. Auf Toppreise kosten 2200MHz Speicher 2 x 4GB 360.-, und 2 x 8GB bei 2133MHz 230.-

Und was es mit diesen "CL9-11-10-30" auf sich hat, weiss ich nicht. Einfach, wie tiefer die Zahl, desto teurer. Wahrscheinlich ist es eine Art Latenzzeit, je tiefer die Zahl, desto schneller stehen die Daten wieder zur Verfügung.

Hermann Lehmann (842743)
17.05.2014, 11:31
http://www.unawave.de/windows-7-tipps/32-bit-ram-sperre.html (http://www.unawave.de/windows-7-tipps/32-bit-ram-sperre.html)

http://windows-7-32bit-4gb-ram.com/

Ram / Latenzzeit

http://www.youtube.com/watch?v=qTnDfJ5Egbo

http://www.com-magazin.de/praxis/hardware/ram-module-115121.html


Welche RAM

http://www.youtube.com/watch?v=Ocjy1nNc4p0

Jwan Koch (1089659)
17.05.2014, 12:31
Lustig, auf den ersten beiden Links war ich gestern auch schon. :)